Grube Friedrich Wilhelm (Horhausen): Unterschied zwischen den Versionen

Aus QR-KULTUR
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 27: Zeile 27:
 
|}
 
|}
  
'''''HINWEIS:''''' In der [[:Kategorie: Grube Harzberg (Burglahr)|Kategorie "Grube Harzberg (Burglahr)"]] finden Sie weitere Artikel und Literaturhinweise.
+
'''''HINWEIS:''''' In der [[:Kategorie: Grube Friedrich Wilhelm (Horhausen)|Kategorie "Friedrich Wilhelm (Horhausen)"]] finden Sie weitere Artikel und Literaturhinweise.
  
 
<br>
 
<br>

Version vom 18. September 2020, 21:29 Uhr

Grube Harzberg (Burglahr)
Die Karte wird geladen …
Steckbrief
Abgebaute Erze: Spateisenstein, Kupfererze
Erste Verleihung: 19.07.1841
Gesamtteufe: 180 m (280 m)
Gesamtförderung: 394.000 t
Erster Tiefbau: 1871
Belegschaft: bis zu 190 Mann
Stilllegung: 1898 (1941)

HINWEIS: In der Kategorie "Friedrich Wilhelm (Horhausen)" finden Sie weitere Artikel und Literaturhinweise.


Fotos von Grube Friedrich Wilhelm (Horhausen)