Pohlig´sche Drahtseilbahn

Aus QR-KULTUR
Version vom 4. Januar 2021, 12:43 Uhr von Mantomedia (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pohlig´sche Drahtseilbahn verlief von der Grube Georg (Willroth) bis zur Grube Louise (Bürdenbach). Hierüber wurde das auf Grube Georg (Willroth) geförderte Erz bis zum Verladebahnhof der Grube Louise (Bürdenbach) transportiert und auf die Krupp´sche Schmalspurbahn (Grube Louise) verladen. Diese Grubenanschlussbahn beförderte dann das Erz der Grube Georg (Willroth) sowie der Grube Louise (Bürdenbach) zum Bahnhof der Staatsbahn in Seifen. Hier wurde es auf die Normalspurbahn verladen.

Die Geschichte der Pohlig´schen Drahtseilbahn wurde im folgenden Dokument detailliert beschrieben:

Die Pohlig´sche Drahtseilbahn (Dokument)]]